Frosch, Wasser & Co
www.laubfrosch-hannover.com

Frühjahrs-Feenkrebs © U. Manzke

Schnellwahl: Thumbnails

Steppen-Muschelschaler Leptestheria dahalacensis
(Kleine Estherie)

Von Uwe Manzke

pic

Leptestheria dahalacensis: Paar.

Verbreitung in Niedersachsen

Die Art fehlt natürlicherweise in Niedersachsen.

Lebensraum

Leptestheria dahalacensis ist als "Sommerart" anzusprechen und ein Bewohner sonnenexponierter Temporärgewässer.

Vorkommen

Der Steppen-Muschelschaler ist als kontinentale, wärmeliebende Art einzustufen. Der bekannte Verbreitungsschwerpunkt in Europa liegt im wärmebegünstigten Pannonischen Raum (Steppe). Ob die Art natürlicherweise in Deutschland vorkommt kann nicht abschließend beantwortet werden. Die Funde im Einzugsbereich der Donau können auf eine natürliche Besiedlung, aber auch Verschleppung (Fischteiche) zurückzuführen sein. Derzeit sind nur zwei rezente Vorkommen bekannt, eines an der Donau und das andere in einem Fischaufzuchtgewässer im hessischen Hadamar (evtl. mit Fischbrut aus Ungarn verschleppt).

Bitte um Fundmeldungen

Ich schreibe aktuell eine Publikation zu den verschiedenen "Besiedlungs-Geschichten" der in Deutschland vorkommenden "Urzeitkrebse", daher bin ich für die Mitteilung von Funden dankbar.